Aus der Praxis: Statistische Auswertungen von einer Fremdsoftware per ESS

Neulich rief ein PC-Händler bei mir an und fragte mich, ob ich nicht die Daten seines Warenwirtschaftssystems und seines Servicesystems auswerten könnte. Der Datenbankserver sei ein Microsoft SQL Server. Die Hersteller der beiden Softwaresysteme hätten keine vernünftigen Auswertungsmöglichkeiten.
„Klar“, sagte ich. „Lassen Sie uns zunächst prüfen, ob ich an Ihre Daten ran komme. Dann sehen wir weiter.“, führte ich weiter fort.

ODBC-Verbindung erstellen
Am vereinbarten Termin erschien ich bei dem PC-Händler im Büro, packte mein Notebook aus und erstellte eine DSN* mit den Zugangsdaten des Händlers. Schnell waren Server-Adresse, Name und Passwort in der DSN eingetragen und die Verbindung zum Server getestet.

Weiterlesen

Advertisements