Debug-Modus für Entwickler

Normalerweise sind bei mir die ersten beide Befehle in einem Script:
Set Error Capture [ On ]
Allow User Abort [ Off ]

Dadurch schalte ich die Fehleraufzeichnung ein. Nun werden Fehlermeldungen unterdrückt, und ich muss mich als Entwickler selbst drum kümmern, was ich mit aufkommenden Fehlern mache. Dazu verwendet man Get (LastError) und wertet den entsprechenden Fehler aus.

Der andere Befehl sorgt dafür, dass der Anwender das Script nicht mehr abbrechen kann. Es läuft von Anfang bis Ende durch. Das will ich aus so. Wenn ein Script ausgelöst wird, muss es von Anfang bis Ende durchlaufen. Es wäre für die Datenkonsistenz katastrophal, wenn ein Script mitten drin abgebrochen wird. Niemand weiß, was genau geändert worden ist und was nicht.

Beides erachte ich als sinnvoll, wenn Anwender die Datenbank bedienen! Aber was ist mit mir – in meiner Rolle als Entwickler? Gibt es Fehler, die ich nicht abfange? Ich nutze natürlich den Debugger, aber für den letzten Test arbeite ich im „Debug-Modus“.

Weiterlesen

Truncate Table – Schnell den Inhalt einer Tabelle verklappen!

FileMaker 15 bietet einen neuen Befehl

Truncate Table

Dies ist eine tolle Funktion, wenn man mal schnell alle Datensätze einer Tabelle löschen muss. Der Scriptbefehl ist wesentlich schneller als die bisherige Vorgehensweise.

Show All Records
Delete All Records [ With dialog: Off ]

 

 

Aber aufgepasst! Es werden alle Datensätze der angegebenen Tabelle gelöscht, nicht nur die aktuelle Auswahl!

Weiterlesen

Zu Halloween: Operation am offenen Herzen…

Ab und zu kommt es vor, dass man in einer Live-Datenbank was ändern muss. 20 oder mehr Anwender arbeiten in FileMaker, aber es muss unbedingt eine Änderung in einem Script gemacht werden, weil zum Beispiel ein Fehler vorliegt.
Wie geht man damit um? Es gibt sicherlich mehrere Methoden, um sicher zustellen, das niemand nicht freigebend Funktionen ausführt.

Weiterlesen

Bier in Salzburg oder die Geburtsstunde des Syntax Highlighting in FileMaker mit dem MBS Plugin

Samstag Abend nach der FileMaker Konferenz in Salzburg: ein paar Teilnehmer saßen noch in einer lockeren Runde in der Hotelbar zusammen, tranken das ein oder andere Bier und diskutierten über – wen wundert es: FileMaker. „Ach!“, sagte ich. „Syntax-Highlighting, das wäre cool.“ – „Hhm, mal schauen…“, murmelte Christian Schmitz von Monkeybread Software fast unhörbar.

Sonntag erhielt ich eine E-Mail von Christian. „Schau Dir mal die neuste Beta-Version an.“
Über Nacht hat Christian das Syntax Highlighting in FileMaker Scripten und im Formeleditor implementiert!
Weiterlesen

Erste Tabelleninstanz im Beziehungsdiagramm finden

In dem Artikel Drei Goldene Regeln für die Datenstruktur empfehle ich, immer die erste Tabellensinstanz als Anker im Beziehungsdiagram zu verwenden. Wie kann man nun erkennen, welche Instanz denn die erste ist, wenn man schon viele Kopien im Beziehungsdiagramm verwendet?

Weiterlesen